BURGER TIME

hmmmm lecker BURGER <3

Ein US-Forscher sagte vor Kurzem in einem Interview über Ernährung: „Ess was immer du magst – aber machs selbst!“

Und das stimmt – denn wenn du dir dein Essen selbst zubereitest, sparst du dir eine Menge – nicht nur Geld, sondern Unmengen an Geschmacksverstärkern, Farbstoffen, Konservierungsmitteln und vielem mehr! Außerdem gehts doch meistens fast genauso schnell :) Und das aller beste: Man schmeckt den Unterschied!

Hier findest du ein sehr sehr leckeres Rezept, um die billigen, brösligen BurgerBuns aus dem Supermarkt zu ersetzten :)

Was du brauchst:

  • Milch (warm) 3 EL
  • Wasser (lauwarm) 200 ml
  • Trockenhefe 2 TL
  • Zucker 3 EL
  • 2 Eier
  • Mehl 480 g
  •  Salz 1 EL
  • Butter ( weich) 80g

So geht´s: Wasser, Milch, Zucker und die Hefe vermischen und kurz stehen lassen. In der Zwischenzeit ein Ei aufschäumen.

Dann Mehl und Salz vermischen, die Butter zufügen und verkneten. Die Hefe-Mischung und das Ei untermischen. Dann mindestens 10 Minuten kneten bis der Teig glänzt.

Eine Stunde gehen lassen und anschließend die „Buns“ formen (ergibt ca. 8 Stück) und nochmal eine Stunde gehen lassen, damit die Brötchen auch schön luftig werden :)

Auf ein Backblech verteilen, falls gewünscht mit Ei einpinseln (lässt die Kruste schön braun werden) und mit Sesam bestreuen. Anschließend die Buns für 15 Minuten bei 200 Grad goldbraun backen.

Das Rezept habe ich beim Perfekten Dinner entdeckt – und ist wirklich sehr lecker und eine viel gesündere Variante des Burgers :)

2